Prunksitzungen

Jedes Jahr finden in "Kuhhausen" drei Prunksitzungen statt, sowie eine Sitzung für Senioren. Geboten wird ein buntes und abwechslungsreiches Programm aus Tänzen, Bütten, Gesangsnummern sowie Sketchen über die örtliche Kommunalpolitik. Danach darf getanzt werden bis der Hahn kräht. Die Termine der Sitzungen sind immer gleich. Die 1. Große Prunksitzung findet am Samstag vor dem Gompigen Donnerstag statt. Die 2. Große Prunksitzung am Gompigen Donnerstag und die 3. Große Prunksitzung am Fasnets-Samstag. Beginn ist jeweils um 19;11 Uhr.

Die Sitzung für Senioren wird als vollwertige Hauptprobe durchgeführt und findet am Donnerstag vor der 1. Sitzung statt. Beginn ist um 19 Uhr.

Presseberichte

Rauschender Applaus für tolles Programm

„Kuhausen tut’s Atlantis gleich, bunt-blaues Unterwasserreich“, so lautet das diesjährige Fasnetsmotto der Karnevalgesellschaft-Narrenzunft (KG-NZ) Ochsenhausen. Schon bei der ersten Prunksitzung präsentierten Präsident „Stefan der Steuernde“ und seine „Minister“ den Besuchern ein hochklassiges Programm in der herrlich dekorierten Narrhalla „Kapf“ in Kuh-(Ochsen) hausen. Einheimische Künstler und Vereine sorgten für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend.

Kuhhausen feiert „Día de los muertos“ wie in Mexiko

Mit der Seniorenprunksitzung am Donnerstag und der ersten großen Prunksitzung am Samstag hat die Karnevalgesellschaft-Narrenzunft Ochsenhausen die närrischen Tage in der Rottumstadt eingeläutet. Unter dem Motto „Dìa de los muertos á la KGO – Wir feiern bunt und fröhlich wie in Mexiko“ zog Prinzessin Teresa I. (Teresa Müller) mit ihrem Prinzgemahl Daniel II. (Daniel Walker), gefolgt vom Elferrat, allen voraus der Präsident, Stefan (Müller) der Steuernde und der gut gelaunten Garde in die Kapfhalle Ochsenhausen ein.